Krebs im Kindesalter

In dieser schwierigen Situation bieten wir Ihnen eine fachlich hochqualifizierte, kompetente Begleitung.

Es gibt für eine Familie wohl kaum einen größeren Schock als die Mitteilung des Kinderarztes: "Ihr Kind hat Krebs." Es ist eine Ausnahmesituation, in der es um Leben und Tod geht, die die ganze Familie extrem belastet und das bisherige Leben völlig auf den Kopf stellt.

In dieser Phase ist es eine kompetente kinderärztliche Begleitung wichtig. Viele Therapien erfolgen zwar im Krankenhaus, aber die meisten Probleme tauchen in den Zeiten auf, in denen das Kind wieder zuhause ist, oder in den Pausen zwischen zwei Therapieeinheiten.

Dr. Genn Kameda verfügt über die Zusatzqualifikation "Kinderonkologie und -hämatologie" und eine langjährige Expertise in der Therapie von Krebserkrankungen im Kindesalter. Aufgrund seiner Tätigkeit am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke kennt er sich vor allem auch in der komplementärmedizinischen Begleittherapie gut aus. Beides hat er in einem Buch verarbeitet: "Unser Kind hat Krebs - was können wir tun?" heißt der unverzichtbare Ratgeber für Eltern in dieser schwierigen Lebenssituation, den er gemeinsam mit der Medizinjournalistin Annette Bopp geschrieben hat.